Ammonit

Familienwanderung in Holzmaden mit Besuch im Urweltsteinbruch

Ausflug für Familien

 

Am Sonntag, den 10. April 2016 sind alle Familien herzlich eingeladen mit nach Holzmaden und auf die Burg Teck zu kommen.

Wir wollen einen kurzweiligen Tag zusammen verbringen: Fossilien klopfen, grillen, spielen und ein bisschen wandern. Das Angebot richtet sich an alle Familien, es ist keine Mitgliedschaft notwendig und auch das Alter der teilnehmenden Kinder ist völlig offen. Die Wanderung ist auch für Kinderwagenkinder geeignet.

Wir treffen uns um 9:30 Uhr an der Rienzbühlhalle mit privaten Autos. Zusammen fahren wir nach Holzmaden zum Urzeitlichen Steinbruch. Dort können die Kinder alleine oder mit Unterstützung eines Erwachsenen Versteinerungen von urzeitlichen Tieren aus den losen Gesteinsbrocken heraus klopfen. Um ca. 11:30 Uhr fahren wir weiter auf die Spiel- und Grillwiese unterhalb der Burg Teck. Von hier aus genießen wir einen herrlichen Blick über die Landschaft und können uns mit einer leckeren Wurst stärken und auf der Wiese toben. Am Nachmittag besteigen wir noch gemeinsam die Burg. Von ganz oben können wir vielleicht sogar unseren Hausberg, den Grafenberg in der Ferne entdecken. Das Wanderheim bietet drinnen oder draußen schöne Sitzmöglichkeiten und man kann sich noch mit einem Eis oder sonntäglichen Tässchen Kaffee verwöhnen. Jede Familie kann ihrem eigenen Zeitplan gemäß die Heimreise antreten.

 

Treffpunkt: Sonntag 10. April 2016 um 9:30 Uhr an der Rienzbühlhalle

Bitte mitbringen: Hammer und Meißel für den Steinbruch, Eintritt Steinbruch, Grillvesper

 

Familienwartin

Regine Hermann

Ermsgauwanderweg Teil 3 Bad Urach – Böhringen

Ermsgauwanderweg Teil 3 Bad Urach – Böhringen.,

Treffpunkt Ermsgau- Wandertag am 03. April 2016 in Römerstein – Böhringen an der Festhalle. Um 9.45 Uhr fährt der Shuttlebus von Böhringen nach Bad Urach Parkplatz Festhalle. 10.00 Uhr. Beginn der Wanderung über Falkensteiner Höhle auf die Albhochfläche zum Heidengraben. Die Wanderführung bis hier hat die Ortsgruppe Bad Urach. Hier am Heidengraben an der Landesstraße Grabenstetten- Böhringen wird die Mittagsrast eingelegt. Für Getränke sorgt die Ortsgruppe Grabenstetten. Essensverpflegung bitte jeder selbst mitbringen. Nach der Mittagspause wandern wir weiter über die Schrecke, Strohweiler nach Böhringen. Ab Heidengraben übernimmt die Wanderführung die OG Grabenstetten und OG Böhringen. Änderungen in der Streckenführung sind je nach Wetterlage möglich. Am Ende der Wanderung besteht in Böhringen eine Einkehrmöglichkeit. Da wir Auf und Abstiege haben ist gutes Schuhwerk unabdingbar, auch Wanderstöcke sind zu empfehlen.

Wanderstrecke ca. 12 km. Höhenmeter ca. 500. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Die Ortsgruppe Grafenberg beteiligt sich an der Wanderung.

Wir treffen uns direkt in Böhringen um 9.30 Uhr an der Festhalle.

Gerne sind auch Nichtmitglieder eingeladen.

Hin-und Rückfahrt bitte jeder selber regeln.

Halbtageswanderung vom Aichtal zum Sauhag

Einladung zur Halbtageswanderung vom Aichtal zum Sauhag am Sonntag, 13. März 2016

 

Die Wanderung startet am Wanderparkplatz zwischen Oberensingen und Grötzingen. Von hier wandern wir hoch zur Föllbachschlucht und weiter Richtung Hardt und zur Oberensinger Höhe. Hier hat man bei guter Sicht eine herrliche Aussicht auf Nürtingen und die Schwäbische Alb. Nun gehen wir durch das Sauhag vorbei am Waldhäuser Schloss über Wolfschlugen zurück nach Hardt. Durch den Wald kommen wir noch zum Ulrichstein und sind von hier bald wieder am Wanderparkplatz. Die einzige Steigung auf der Wanderstrecke ist zwischen dem Aichtal und Hardt und beträgt ca. 50 Höhenmeter.

 

Treffpunkt bei der Metzgerei Gneiting um 13.30 Uhr

Wegstrecke: ca. 9km

Gehzeit: ca. 3 Std.

Rückkehr ca. 18.00 Uhr

Gäste sind herzlich willkommen

Führung: Regina Imhof

 

 

Fahrradbörse am 05.03.2016

SAV_Plakat_Fahrradbörse_2016

Am 05.03.2016 findet in der Rienzbühlhalle Grafenberg die 12. Fahrradbörse des SAV Grafenberg statt.

Annahme:  9.00  – 10.30 Uhr
Verkauf: 11.00 – 12.30 Uhr

Angenommen wird alles was Räder hat: Fahrräder, Cityroller, Inliner, Puppenwagen…Kindersitze, Helme, Kinderanhänger, Kinderfahrzeug…

Schmotziger Donnerstag

Plakat Schmotziger Doschtig (2016)-001Am 04.02.2016 veranstaltet der Schwäbische Albverein Grafenberg zusammen mit dem Tennisclub Grafenberg eine Weiberfasnet.
Die Boiz Bänd wird live wieder das beste geben.
Einlass ab 19.30 Uhr – Beginn um 20.30 Uhr.
Die Einlass Bänder gibt es ab 07.01.16 bei Metzgerei Gneiting in Grafenberg und Kohlberg, der Volksbank Hohenneuffen Teck in Grafenberg,Kiosk Richter in Metzingen beim Bahnhof und bei Dein Radladen in DeinRadladen Metzingen.
Einlass nur ab 18 Jahre

Waldweihnacht am Reutewald am Sonntag 20.12.2015, ab 17 Uhr

Waldweihnacht 2014

Waldweihnacht 2014

 

Dieses Jahr stimmt uns der Posaunenchor Grafenberg mit weihnachtlichen Klängen ein.

Nach der Begrüßung durch Joachim Defrancesco tragen der Posaunenchor und der Chor der Grundschule Grafenberg weitere Lieder vor und Pfarrer Jörg Hahn und die Konfirmanden/innen erzählen eine weihnachtliche Geschichte.

Danach gibt es Glühwein, Most, Kinderpunsch und Brezeln. Jedes Kind bekommt ein süßes Geschenk.

Der Weg ist mit Fackeln beleuchtet. Bitte der Umwelt zuliebe Tassen mitbringen.

 

Winter – Saisonstart Ski-Fitnessgymnastik SAV Grafenberg

image0031

Am Freitag  2.Oktober 2015 um 20.30 Uhr beginnt wieder die Gymnasik in der Rienzbühlhalle. Ausdauer-und  Koordinationstraining,  Muskelaufbau und Entspannung erwarten uns.Die professionelle Leitung übernimmt, wie gewohnt, unsere Fitnesstrainerin Evi Reusch.

Wir freuen uns auf viele Sportbegeisterte, die auch gerne mal feiern und etwas gemeinsam unternehmen wollen.

Sportliche Grüße Christel + Rolf

 

Einladung zur Buswanderfahrt am Sa. 3. Okt. 2015 in das Pfälzer Waldgebiet.

Für kurz Entschlossene, es sind noch Plätzefrei!

Sa. 3. Okt. 2015 (Tag der Deutschen Einheit)

in das Pfälzer Waldgebiet.

Start um 8.00 Uhr an der Bushaltestelle Ziegelwasenstraße.

Dieses zauberhafte Felsland zwischen Weinstraße und Vogesen zeigt uns an diesem Tag seine charakteristischen Landschaftsformen mit malerischen Buntsandsteinfelsen. Mit dem Bus fahren wir auf die Kalmit. die höchste Bergerhöhung (678 m) des Pfälzer Waldes. Das Felsenmeer erweist uns die Einmaligkeit dieser Landschaft. Nach der Höhenwanderung haben wir auf der Kalmit die Möglichkeit zu einer kleinen Mittagsrast um uns vor dem Talgang (425 m) in Richtung Maikammer ein wenig zu stärken. Zum Abschluss der Wanderung lädt uns das Weingut Groß in Maikammer zu einer warmen Pfälzer Spezialität ein. Diese beinhaltet, eine Scheibe Pfälzer Saumagen, eine Pfälzer Bratwurst, ein Leberknödel, dazu Sauerkraut. Kredenzt werden vier Sorten Wein und andere Getränke, alles inbegriffen zum Preis von 15.- €.

Vor der Heimfahrt haben wir noch die Gelegenheit, den Weingutbetrieb zu besichtigen. Fahrtkostenbetrag 27.- €, Erw.,  17.-€ Jugl. (bis 21 J.)

In der Kürze dieser nochmaligen Einladung kann im Bus bezahlt werden. Jedoch ist verbindliche Anmeldung aus organisatorischen Gründen, bei Günter Walter erforderlich.

Noch zur Tour > Weglänge ca. 11 km, Höhenunterschiede ca. 90 hm, bis auf den langgezogenen Abstieg. Gehzeit insges. 4 Std. mit Abstieg ins Tal. Bequeme naturgepolsterte Wege bietet uns diese Wanderung. Auch für Senioren gut geeignet, jedoch griffiges Schuhwerk erforderlich. Wanderstöcke sind nützlich. Fürunterwegs kleiner Rucksackimbiss und Getränke werden empfohlen. Rückkehr gegen 20.00 Uhr. Wie immer sind auch Nichtmitglieder bei uns gerne gesehen.

Wanderführer Leni und Günter Walter.