Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

zu dieser Rundwanderung aus unserer Serie „Kultur-/Genuß-Wanderländle“  am Samstag, 30. Oktober 2021 lädt der Schwäbische Albverein Grafenberg herzlich ein.

Unabhängig von einer Mitgliedschaft im Schwäbischen Albverein.

Unser Weg führt zuerst zum Roten Gold der Schwäbischen Alb. Es ist einzigartig auf der Alb und wird sonst nur noch an zwei weiteren Orten in Deutschland angebaut. Anbau und Ernte erfordern sehr viel Handarbeit. Ein Gramm kostet deshalb etwa 80,– Euro. Ahnen Sie worum es sich handelt (ohne Google)? Mit ein paar weiteren Tipps löst sich das Rätsel sicherlich unterwegs. Spätestens am Feld. Dort werden wir erwartet und bekommen die Idee erläutert und hoffentlich auch das Produkt zu sehen.

Nach diesem Aufenthalt leitet uns der Grenzgängerweg durch die albtypische, sehr bäuerliche und einsame  Kuppenlandschaft. Direkt entlang der Grenze, die hier 200 Jahre lang Preußen und Württemberg trennte.
Ob wir wohl noch Grenzsteine finden ?

Treffpunkt 10:15 Uhr Rienzbühlhalle in Grafenberg
(Kohlberger Str. 21, 72661 Grafenberg)
Abfahrt Rienzbühlhalle 10:30 Uhr nach Bildung von Fahrgemeinschaften
(Fahrtstrecke ca. 42 km einfach, Fahrtdauer 55 min)
Ausgangspunkt der Wanderung: Parkplatz Ostereimuseum , Trochtelfinger Str. 2, 72820 Sonnenbühl-Erpfingen.
Wanderstrecke: 9 km mit mäßigen Höhenunterschieden (180 hm)
Reine Gehzeit: 3 Stunden

 

Anmeldung
zwingend erforderlich, es müssen nach Hygienekonzept noch immer Teilnehmerdaten erfasst werden
(Datenschutz ist gewährleistet).

Kontakt:
Sabine Weinmann, 0 70 22 / 9 90 28 23
Vingta2012@gmx.de

 

Touren & Equipment Information
Gewandert wird auf Wegen unterschiedlicher Art, auch auf Wiesenpfaden mit knöchelhohem evtl. nassem Gras. Wasserdichtes Schuhwerk mit guten Profilsohlen ist zu empfehlen.
Bitte auch an die Witterung angepasste Kleidung denken. Getränke und Proviant müssen
bitte mitgenommen werden, es gibt unterwegs keine Einkehrmöglichkeit.
Eine medizinische Maske muss bitte auch beim Wandern dabei sein, falls zwischendurch
Abstand halten nicht möglich ist. Abschlusseinkehr ist evtl. in Grafenberg möglich.
Bitte bei der Anmeldung mitteilen, ob Wunsch vorhanden.

 

Wir freuen uns auf euer kommen :-) der SAV Grafenberg
Sabine Weinmann und Daniel Fischer

Nach oben