Einmal Durch die Hölle und zurück

Die sportliche Wanderung der Ortsgruppe Grafenberg des Schwäbischen Albvereines beginnt an der Haltestelle Bad Urach-Wasserfall Ermstalbahn. Vom Start verläuft die Wanderung sanft aufwärts durchs Maisental und im Talschuss zum Gütersteiner Hof.

Nach kurzer Erklärung der Entstehung der Gebäude geht es steil bergwärts bis zum oberen Becken des Gütersteiner Wasserfalls. Auch hier gibt es historisches zu erzählen.

Über die Fohlensteige und den Sattel zum Runden Berg kommt man durch die Hölle unterhalb des Rutschenfelsen und weiter zum Uracher Wasserfall.

Nach einem weiteren kurzen steilen Anstieg erreicht man die Albhochfläche wo man vom Rutschen Felsen einen herrlichen ersten Ausblick ins Tal hat.

Im Anschluss grillt man das mitgebrachte Grillgut an der Grillstelle bei den Naturfreunden an der Rohrauer Hütte.

Die Wanderung wird westwärts auf dem Albtraufweg fortgesetzt, an den Weiden der jungen Fohlen vorbei am Gelben Fels.

Das Geologische Naturphänomen die Dettinger Höllenlöcher werden nun durchgestiegen und erreicht auf der Höhe den Sonnen Fels.

Eine herrliche Aussicht ins Ermstal werden wir nochmals genießen.

Nun ist es nicht mehr weit zum Segelflugplatz Rossfeld,

wo man den Tollkühnen Flieger und Ihren Piloten beim Start

und Landung zuschauen kann.

Ein letzter Blick vom Rossfels in Richtung Metzingen, Achalm und je nach Sicht auch weiter.

Der Abstieg erfolgt durch die Ochsensteige steil abwärts zur Strohmaier Bank und am Linsenbühl vorbei nach Metzingen/Neuhausen.

Endpunkt der Wanderung ist an der Neuhäuser Kelter wo die PKW´S stehen.

Da die Wanderung oft an der Albkante verläuft, ist Trittsicherheit und gute Ausdauer erforderlich.

Ausrüstung: Geeignetes Schuhwerk, Rucksack, Getränke und Regenschutz.

Wanderstöcke empfehlenswert.

Wanderung findet auch bei regnerischer Witterung statt.

Der Veranstalter behält sich vor die Wanderung an die aktuellen Wetterverhältnisse anzupassen.

 

Termin: Sonntag den 24.06.18

Ort: Bad Urach

Dauer:5-6 Stunden Gehzeit

Auf-/Abstieg: 700 Aufwärtsmeter und 800 Abwärtsmeter

Einkehr: Rohrauer Hütte(Mittag) und Sportheim Grafenberg(Abschluss)

Treffpunkt :8.40 Uhr in Grafenberg Rienzbühlhalle mit PKW

Anreise: Anfahrt mit dem PKW bis Metzingen/Neuhausen hier gemeinsamer Treffpunkt um 9.00 Uhr  am Bahnsteig und gemeinsame Zugfahrt bis Bad Urach.

Wer direkt an den Start kommt, bitte kurze Info an den Wanderführer.

Diese Wanderung ist begrenzt mit 25 Teilnehmern.

Die Fahrtkosten(Ermstalbahn) werden umgelegt auf die Teilnehmer.

Wanderführer Joachim Defrancesco

Bitte nur mit Anmeldung  bis zum 21.06.18  jojode@live.de oder Tel.07123-32597

Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Posted in Allgemein.